Über uns - Das Team

Unser Jugendclub IKARUS zählt zu den größten Jugendclubs in Berlin-Mitte und ist seit 2011 eine Einrichtung der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH. Bei uns steht Ihr – Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 21 Jahren – im Mittelpunkt. Mit unseren Angeboten bieten wir Euch vielfältige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Ganz nach Euren Wünschen, aber auch mit etwas Anleitung durch unser Team, wenn Ihr sie braucht.

Sabine Schadow

Einrichtungsleiterin / Sozialarbeiterin

Ich bin Sabine Schadow und arbeite seit 2011 im IKARUS.

In meiner Freizeit beschäftige ich mich neben meinem Studium mit der traditionellen Handarbeitskunst wie nähen, stricken, sticken oder häkeln. Hier im Club bin ich für die "Mädchenrunde" verantwortlich sowie für Handarbeit-Workshops oder Projekte. Immer freitags treffe ich mich mit allen Mädchen, die Lust haben zu backen, basteln, bauen,spielen und vieles mehr....

Bevor ich den Ikarus für mich entdeckt habe, war ich einige Jahre im Ausland als Animateurin unterwegs. Dort war ich für den Jugendbereich verantwortlich und habe unter anderem Shows einstudiert und aufgeführt. Anschließend hat es mich nach Berlin gezogen. Hier arbeitete ich als Bezugserzieherin an der Kastanienbaum-Grundschule in Berlin Mitte mit dem Schwerpunkt Theater sowie der Organisation von Festen und Feiern.

fghfhfzfcz

Jacob Simmen

Erzieher

Ich heiße Jacob Simmen und arbeite seit 2006 im Ikarus.

Im Jugendclub bin ich unter anderem für die "Jungenrunde" zuständig sowie für diverse Kreativangebote. In den warmen Jahreszeiten biete ich  auf dem nahegelegenen Sportplatz  verschiedene Bewegungsangebote an.  Immer dienstags treffe ich mich mit den Jungs zum basten, spielen, raufen, backen, reden und vieles mehr … 

Ich bin im Jahre 2005 nach Berlin gezogen, um hier eine Ausbildung zum Erzieher zu beginnen. Im Rahmen eines Praktikums habe ich Anfang 2006 den Jugendclub Ikarus kennengelernt. Im Jahr 2006 fing ich dann als Honorarkraft  im Ikarus an. 

Letztlich hat mich der Jugendclub nicht mehr losgelassen und so arbeite ich nun, nach Beendigung meiner Ausbildung, seit Mitte 2010 als Erzieher  im Jugendclub Ikarus.